Förderschule Wuppertal

Spende für die Förderschule für geistig und körperlich behinderte Kinder

Durch eine Spende der Lux-Stiftung im April 2013 konnte die Wuppertaler Schule für körperlich und geistig behinderte Kinder eine Liegelandschaft anschaffen. Herr Jürgen Ackermann (links im Bild), Vorstand der Lux-Stiftung, hat sich diese Landschaft von den Lehrern, Herren Felbick und Pennekamp erklären lassen.

Hier können behinderte Kinder verletzungsfrei entspannen und auch therapiert werden. Die hohen Seitenaufbauten der Liegeflächen verhindern, dass Kinder herausfallen. In der Förderschule werden derzeit rund 160 Schüler von 100 Lehrern, Therapeuten und freiwilligen Helfern betreut. Beide Lehrer beschrieben die therapeutischen und schluischen Maßnahmen als sehr erfolgreich, da rund 70% der Schüler später in einer Werkstatt für behinderte Menschen Beschäftigung finden.